1. Vorbereitung und Filetieren

Zuallererst solltet ihr überprüfen ob eure Lebensmittel auch absolut frisch sind. Dafür gibt es bei Fisch und Fleisch ganz unterschiedliche Anzeichen. Bei Fischen ist auf klare, herausstehende Augen und einen frischen oder zumindest neutralen Geruch zu achten. Hat euer Fisch bereits den typischen, muffigen Geruch wie man ihn vom Hafen kennt solltet ihr misstrauisch werden. Bei Fleisch hingegen kann ein Drucktest helfen. Eine detaillierte Erklärung findet ihr in unserem Artikel „Frische Lebensmittel erkennen“.

Wollt ihr aus eurem eigenhändig gefangenem Fisch oder der gekauften Forelle ein Filet machen findet ihr im folgenden Video eine einfache Anleitung. Grundsätzlich kann jeder Fisch filetiert werden, der eurer Meinung nach ausreichend große Filets ergibt.

Um ein perfektes Filet zu erhalten solltet ihr auf jeden Fall ein spezielles Filetiermesser oder aber ein sehr scharfes eigenes Messer verwenden. Ideale Ergebnisse erzielt ihr aber wohl nur mit dem Spezialmesser, denn es gleitet wie im Video zu sehen nahezu durch den Fisch.

Eine ausführlichere schriftliche Erklärung zum Filetieren eines Fischs gibt es unter http://www.barilla.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code