Dutch Oven kaufen – Auf was ist zu achten?

Dutch oven kaufen SchichtfleischDer Dutch Oven, auch Feuertopf genannt, erfreut sich in Deutschland immer größerer Beliebtheit. Seit dem 18. Jahrhundert wurden die gusseisernen Töpfe bereits in den USA und Australien zum Kochen, Braten und Backen über offenem Feuer genutzt. Ursprünglich gelangten diese Guss-Töpfe wohl durch Niederländische Einwanderer in die USA, woher auch die Bezeichnung des „Dutch Oven“ stammt. Heutzutage werden die mit Feuer oder Briketts betriebenen Töpfe für klassische Gerichte wie Schichtfleisch, Gulasch oder auch zum Backen von Brot genutzt.

Die besten Dutch Ovens auf Amazon ansehen*

Handhabung & Funktion des Dutch Oven

BBQ Bull Dutch Oven kaufenDie Dutch Oven´s sind meist mit drei ebenfalls gusseisernen Füßen ausgestattet. Alternativ gibt es auch Feuertöpfe mit einem separaten Untergestell zu kaufen. Beim Kochen bzw. Braten werden die Briketts gleichmäßig verteilt, also ca. die Hälfte auf den Deckel des Topfs gelegt und die Hälfte unter die Füße, bzw. das Untergestell gelegt. Backt ihr jedoch Brot oder ähnliches, sollten mehr Kohlen auf dem Deckel als unter dem Topf platziert werden, um ein Anbrennen zu vermeiden. Beim Kauf eines Dutch Oven solltet ihr daher darauf achten das der Deckel einen relativ hohen Rand hat, damit die Kohlen auch gut auf dem Deckel halten.

Gusseisen leitet die Wärme hervorragend und hält diese auch für lange Zeit, was besonders bei Gartenpartys sehr praktisch ist um über eine lange Zeit z.B. den Gulasch warm halten zu können. Diese Töpfe sind praktisch nicht kaputt zu kriegen. Einmal angeschafft hält solch ein Dutch Oven bei entsprechender Pflege viele Jahre. Dazu mehr im Verlauf des Artikels.

Da auch die Deckel solcher Töpfe schon ein großes Gewicht haben rate ich euch auf jeden Fall einen massiven Deckelheber zu nutzen und auf kreative, oft wacklige Lösungen zu verzichten. Tut euren Füßen den Gefallen 😉 Bei der ersten Nutzung am besten mit etwas weniger Briketts starten um ein Anbrennen zu vermeiden. Langsam aber sicher an die optimale Temperatur heranpirschen.

Pflege des Dutch Oven

Viele Geräte werden bereits fertig „eingebrannt“ ausgeliefert. Falls nicht müsst ihr dies selbst übernehmen. Dabei reibt ihr den Topf sowie den Deckel leicht mit Sonnenblumenöl ein, wischt anschließend mit einem Küchentuch das überschüssige Öl hinaus und legt den Topf bei ca. 200°C in den Backofen oder idealerweise in den Gasgrill. Dabei entsteht eine Schutzschicht, die sogenannte „Patina“. Beim Auswaschen solltet ihr auf Spülmittel und Drahtbürsten verzichten um diese Schutzschicht nicht zu entfernen.

Fazit zum Dutch Oven

Dutch Oven sind die optimale Lösung um ohne große OutSet Dutch Oven kaufendoor-Küche auch draußen Kochen, Braten und Backen zu können. Es gibt online viele leckere Rezepte und auch ganze Kochbücher die sich nur mit dem Thema Dutch Oven beschäftigen. Das außergewöhnliche Feeling beim Kochen über offenem Feuer an einem lauen Sommerabend mit Freunden bei ein paar Bier ist ein zusätzliches Argument für solch einen massiven gusseisernen Feuertopf. Wer einen Dutch Oven kaufen will wird diese Entscheidung nicht bereuen, denn die Töpfe sind nicht kaputt zu bekommen und liefern mit etwas Übung viele leckere Gerichte. Besonders empfehlenswert ist das Dutch Oven Set von BBQ Bull. Es umfasst einen „Dopf“ mit 4,3 Litern Fassungsvermögen inklusive Deckelheber, eine gusseiserne Pfanne, einen kleinen Topf für Soßen o.ä. sowie eine große Grillplatte. Vom Preis-/ Leistungsverhältnis ein Top-Paket. Weitere hochwertige Marken sind Petromax und Camp Chef.

Die besten Dutch Ovens auf Amazon ansehen*

Schichtfleich im Dutch Oven zubereiten, so geht´s:

29/02/2016
Robert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code