Gesamtwertung: ★★★★★

Material: ★★★★★

Verarbeitung: ★★★★

Handhabung: ★★★★★

Joes Smoker

Vorteile:

  • top Preis-Leistungsverhältnis
  • gute Dämmung, Wandstärke 3,5 mm
  • hochwertige, lückenlose Verarbeitung
  • riesen Grillfläche, ca. 7000 cm²  
  • 2 integrierte Temperaturanzeigen
  • große Belüftungsventile
  • gezielte Temperaturregelung
  • praktischer Fettauffang 
  • geräumige Ablageflächen 
  • massive Stahlräder – leichter Transport

Nachteile:

Optimal für:

  • Leidenschaftliche BBQer
  • Smoker Profis

«zurück zur Smoker Test Übersicht

Taino Chief Smoker – ein Erfahrungsbericht

Der Taino Chief Smoker ist aktuell mein absoluter Favorit unter den Profigeräten, da er keine Wünsche offen lässt. Klar gibt es noch Geräte die ein wenig besser verarbeitet sind, aber da legt ihr schnell über 1.000 € hin. Für einen Smoker mit 3,5 mm Wandstärke ist der Preis nahezu unschlagbar. 

Teilweise werden von anderen BBQ-Fans kleinere Lücken am Gehäuse erwähnt. Und ja, die gibt es durchaus. Doch mit etwas handwerklichem Geschick und feuerfestem Glasfaser-Band* macht ihr aus dem Taino Chief* einen top Smoker Grill.

Taino Chief Abmessungen

Perfekt für leidenschaftliche BBQ-Fans 

Mit seinen 130 kg bringt dieser Smoker ordentlich Gewicht mit und das aus gutem Grund, denn seine Wandstärke beträgt 3,5 mm. Der kaltgewalzte Stahl wurde hitzebeständig lackiert. Dadurch ist der Smoker sehr stabil. Das sorgt für eine hervorragende Wärmedämmung.

So könnt ihr die Temperatur im Smoker schön konstant halten. Über die Belüftungsventile an den Seiten könnt ihr, mit etwas Übung, die Temperatur im Inneren gezielt regeln. Die Temperatur könnt ihr für beide Garkammern über integrierte Thermometer überwachen.

Taino Chief Smoker Grillfläche
Taino Chief Smoker Belüftung

Viel Platz – viele Freiheiten

Der Smoker bietet viel Platz in der Vertikalen und Horizontalen. Wie bei allen Smokern habt ihr eine große horizontale Grillfläche samt Warmhalterost. In der zusätzlichen vertikalen Kammer habt ihr zudem viel weiteren Platz um euch auszuleben. Mit dem Taino Chief ist es auch kein Problem eine ganze Großfamilie zum BBQ einzuladen 😉

Sehr praktisch finde ich auch die großen Ablageflächen vor und unter der Grillkammer.

Kleine Kniffe – große Wirkung

Für mich ist die integrierte Kochplatte auf der Sidefirebox ein genialer Kniff. Hier könnt ihr problemlos eine schmackhafte BBQ Soße zubereiten ohne euren “Arbeitsplatz” zu verlassen.

Mir gefällt ebenfalls der integrierte Fettauffang. Bei vielen Smokern ist das nicht gut gelöst. Aber Beim Taino Chief hängt die Schale für den Fettauffang genau so das sie das Fett auch wirklich auffängt. 

Der Smoker kommt auch gleich mit zwei Thermometern daher. Eins in der Grillkammer und eins am oberen Ende der Räucherkammer. So wisst ihr immer genau wo welche Temperatur herrscht, bzw. so ziemlich genau. Denn 100% richtig messen die Thermometer nicht, aber fast. 

Taino Chief Smoker Fettauffang
Taino Chief Smoker Thermometer

Fazit zum Taino Chief

Dieser Smoker macht richtig Laune auf BBQ. Es wurde an viele kleine Details gedacht die sonst vernachlässigt werden, z.B. die Kochplatte auf der SFB, der Fettauffang und gute Belüftungsventile. Der Smoker hält die Hitze schön konstant und macht einen guten Eindruck bei der Verarbeitung.

Kleine Lücken am Gehäuse könnt ihr mit etwas Dichtungsband leicht beheben und dann habt ihr einen top Smoker für viele Jahre.  

90 kg Smoker
Smoker Grill Test - bestes Gerät für Einsteiger
★★★★
3,5 mm Materialstärke ✓
90 kg Gewicht
Smoker Cajun
Smoker Grill Test
★★★★
3,6 mm Materialstärke ✓
100 kg Gewicht
Smoking Classic
Smoker Grill Test
★★★★
1,7 mm Materialstärke ✓
60 kg Gewicht

Meine Buchempfehlung:

Taino Chief Smoker 1Taino Chief Smoker 2

Taino Chief Smoker 3Taino Chief Smoker 4