Räucherschrank aus Edelstahl

Das beliebteste Modell bei Neueinsteigern und Profis ist der Räucherschrank aus Edelstahl. Dank seiner Größe könnt ihr mit ihm sowohl Heiß- als auch Kalträuchern. Er bietet viel Platz für Fisch oder Fleisch.

Gerade Anfängern empfehle ich eine elektrische Heizspirale oder Gasheizung. Profis können auch mit Holz und Holzkohle räuchern.

Räucherschrank für Fleisch und Fische aus Edelstahl

Welcher Räucherofen aus Edelstahl passt zu mir?

Das hängt ganz von euren Erfahrungen. Ich habe die besten Räucherschränke für verschiedene Ansprüche herausgesucht. Räucherschränke für Einsteiger sind günstig und haben viel Zubehör um mit den Räuchern sofort loszulegen. Oftmals ist auch ein Heizgerät inklusive. Perfekt für alle Anfänger, die bisher noch nicht geräuchert haben.

Für erfahrene Räuchermeister:

Habt ihr bereits erste Erfahrungen mit dem Räuchern gesammelt und seid jetzt auf der Suche nach einem erstklassigen Räucherschrank aus Edelstahl? Dann schaut euch am besten meinen Premium Räucherschrank für Profis an. Dank seiner hochwertigen Qualität und der Doppelwand ist dieses Modell bestens isoliert. So könnt ihr die Temperatur leichter konstant halten und erstklassige Räucherergebnisse erzielen. 

Für ambitionierte Einsteiger:

Wem ein Räucherschrank aus V2A-Edelstahl zu teuer ist und und gelegentlich räuchert sollte einen Räucherschrank aus Aluminium wählen. Das von mir empfohlene Modell bietet eine gute Preis-Leistung. Dabei handelt es sich um das baugleiches Modell der Premium-Variante – nur aus Aluminium. 

Zum Kalträuchern:

Sucht ihr hauptsächlich einen Räucherschrank zum Kalträuchern, empfehle ich euch ein besonders hohes Gerät. Die Mindesthöhe beträgt 1,20 Meter. Je höher desto besser.

Zu jedem Modell könnt ihr meinen ausführlichen Erfahrungsbericht lesen.

Robert-Räucherofen Test-web

Hallo Räucher- & Smoker-Freunde!

Mein Name ist Robert und meine Leidenschaft ist das Angeln, Räuchern und Smoken. Vor einigen Jahren begab ich mich auf die Suche nach meinem ersten Räucheröfen. Leider war das sehr aufwendig, da der Markt sehr unübersichtlich ist.

Inzwischen habe ich schon einige Räucheröfen ausprobiert und auch einen Smoker angeschafft. Gerne helfe ich euch bei der Suche nach den perfekten Modell. Auf meiner Seite findet ihr sowohl Einsteiger- als auch Profi Geräte.

Viel Spaß beim Lesen, Euer Robert

Räucherschränke aus Edelstahl – meine Empfehlung:

Räucherschrank für Profis
Räucherschrank Edelstahl Peetz
★★★★★
Material:★★★★★
Materialart:V2A-Edelstahl
Materialstärke:0,8 mm
Verarbeitung:★★★★★
Handhabung:★★★★★
85 cm Höhe:20 Fische
100 cm Höhe:12 Fische
doppelwandig 
Thermometer inkl. 
Räucherschrank für Profis
Räucherschrank Edelstahl Peetz
★★★★★
Material: ★★★★★
Materialart: V2A-Edelstahl
Materialstärke: 0,8 mm
Verarbeitung: ★★★★★
Handhabung: ★★★★★
85 cm Höhe: 20 Fische
100 cm Höhe: 12 Fische
doppelwandig 
Thermometer inkl. 
Ideal zum Kalträuchern
Räucherschrank aus Edelstahl von Smoki
★★★★★
Material:★★★★
Materialart:1.4016Cr-Edelstahl
Materialstärke:0,8 mm
Verarbeitung:★★★★★
Handhabung:★★★★★
120 cm Höhe:27 Fische
150 cm Höhe:35 Fische
mit Glasscheibe 
Thermometer inkl. 
Ideal zum Kalträuchern
Räucherschrank aus Edelstahl von Smoki
★★★★★
Material: ★★★★
Materialart: 1.4016Cr-Edelstahl
Materialstärke: 0,8 mm
Verarbeitung: ★★★★★
Handhabung: ★★★★★
120 cm Höhe: 27 Fische
150 cm Höhe: 35 Fische
mit Glasscheibe 
Thermometer inkl. 
Räucherschrank für Einsteiger
Räucherofen Edelstahl
★★★★
Material:★★★★
Materialart:1.4016Cr-Edelstahl
Materialstärke:0,6 mm
Verarbeitung:★★★
Handhabung:★★★★
80 cm Höhe:15 Fische
120 cm Höhe:35 Fische
Heizgerät inkl.
Zubehör für Einsteiger inkl. 
Räucherschrank für Einsteiger
Räucherofen Edelstahl
★★★★
Material: ★★★★
Materialart: 1.4016Cr-Edelstahl
Materialstärke: 0,6 mm
Verarbeitung: ★★★
Handhabung: ★★★★
80 cm Höhe: 15 Fische
120 cm Höhe: 15 Fische
Heizgerät inkl.
Zubehör für Einsteiger inkl. 

Räucherofen aus Edelstahl – darauf solltet ihr vorm Kauf achten

1. Auf eine gute Dämmung beim Räucherschrank achten

Das wichtigste beim Räuchern ist es, die Temperatur im Räucherschrank möglichst konstant zu halten. Damit bekommt ihr ein optimales und gleichmäßiges Räucherergebnis. Euer Räucherschrank benötigt dafür eine gute Dämmung.

Vor allem in den Wintermonaten ist eine gute Isolierung beim Heißräuchern vom Vorteil um die Temperatur konstant zu halten. Außerdem ist ein gut isolierter Räucherschrank energiesparender. Im Sommer schirmt ein guter Räucherschrank die Wärme von außen ab und ist daher optimal zum Kalträuchern. Die Dämmung hängt zum einen von der Materialstärke und zum anderen von der Verarbeitung des Räucherschranks ab.

Ordentliche Materialstärke:

Je dicker die Wand des Räucherschranks, desto besser wird die gewünschte Temperatur im Inneren gehalten. Sehr moderne Räucherschränke, wie das Profi-Gerät, besitzen sogar eine Doppelwand. Diese isoliert ähnlich gut wie doppelverglaste Fenster. Die Temperatur wird schnell und gleichmäßig im Zwischenraum verteilt. Der Räucherofen hat eine konstante Temperatur und es setzt sich kein Schwitzwasser ab.

Gute Verarbeitung:

Was nützt euch dickes Material, wenn der Räucherschrank undicht ist und Hitze entweichen lässt? Der Räucherschrank sollte deshalb gut verarbeitet sein. Der größte Schwachpunkt ist oftmals die Tür, denn hier sind viele kleine Ritzen aus denen Rauch und Wärme entweicht.

Räuchern im Räucherschrank aus Edelstahl

Eine gute Isolierung ist für ein gleichmäßiges Räucherergebnis wichtig 

Weitere interessante Räucherschränke:

Gute Preis-Leistung
Räucherschrank Edelstahl Peetz
★★★★
Material:★★★
Materialart:Aluminium
Materialstärke:0,8 mm
Verarbeitung:★★★★★
Handhabung:★★★★★
85 cm Höhe:20 Fische
115 cm Höhe:25 Fische
doppelwandig 
Thermometer inkl. 
Gute Preis-Leistung
Räucherschrank Edelstahl Peetz
★★★★
Material: ★★★
Materialart: Aluminium
Materialstärke: 0,8 mm
Verarbeitung: ★★★★★
Handhabung: ★★★★★
85 cm Höhe: 20 Fische
115 cm Höhe: 25 Fische
doppelwandig 
Thermometer inkl. 
Mit Grillfunktion
Räucherschrank mit Grillfunktion
★★★
Material:★★★
Materialart:Edelstahlblech
Materialstärke:0,6 mm
Verarbeitung:★★★
Handhabung:★★★
80 cm Höhe:10 Fische
 12 kg Fleisch
Zubehör für Einsteiger 
Heizgerät inkl. 
Mit Grillfunktion
Räucherschrank mit Grillfunktion
★★★
Material: ★★★
Materialart: Edelstahlblech
Materialstärke: 0,6 mm
Verarbeitung: ★★★
Handhabung: ★★★
80 cm Höhe: 10 Fische
Zubehör für Einsteiger 
Heizgerät inkl. 
für Einsteiger – mit Glasscheibe
Räucherschrank mit Glasscheibe
★★★
Material:★★★
Materialart:Edelstahlblech
Materialstärke:0,6 mm
Verarbeitung:★★★
Handhabung:★★★
80 cm Höhe:12 Fische
 10 kg Fleisch
Zubehör für Einsteiger 
Heizgerät inkl. 
für Einsteiger – mit Glasscheibe
Räucherschrank mit Glasscheibe
★★★
Material: ★★★
Materialart: Edelstahlblech
Materialstärke: 0,6 mm
Verarbeitung: ★★★
Handhabung: ★★★
80 cm Höhe: 12 Fische
Zubehör für Einsteiger 
Heizgerät inkl. 

2. Räucherschrank aus Edelstahl, Aluminium oder Blech? – das richtige Material wählen

Da Räucherschränke oft Wind und Wetter ausgesetzt sind, ist die Langlebigkeit des Materials entscheidend. V2A- Edelstahl gilt als das langlebigste und widerstandsfähigste Material. Es kann ohne Probleme allen Witterungsbedingungen ausgesetzt werden und rostet praktisch nie.

1.4016Cr – Edelstahl zählt zu dem zweit-robustesten Material für Räucherschränke. Edelstahlblech und Aluminium gehören hingegen zu den weniger robusten Materialien, die je nach Witterungs- bedingungen und Häufigkeit der Nutzung, entsprechend schnell rosten können.

Verzinktes Stahlblech ist das schlechteste Material für Räucherschränke. Es steht außerdem im Verdacht gesundheitlich nicht ganz unbedenklich zu sein. Aus diesem Grund habe ich Räucherschränke aus verzinktem Stahlblech auf meiner Seite entfernt.

Die folgende Abbildung veranschaulicht euch meine geschätzte Lebensdauer eines Räucherschranks je nach Material.

Lebensdauer von Räucherschränken aus Edelstahl, Aluminium und Blech im Vergleich

Je hochwertiger der Edelstahl des Räucherschranks desto länger seine Langlebigkeit. Für Einsteiger ist ein Räucherschrank aus Edelstahlblech für die ersten Jahre ausreichend.

3. Wie groß muss mein Räucherschrank sein?

Die richtige Größe eures Räucherschranks ist davon abhängig ob ihr Heißräuchern, Kalträuchern oder Aale räuchern möchtet.

1. Heißräuchern:

Plant ihr Gartenpartys mit mehreren Gästen, benötigt ihr einen großen Räucherschrank, falls alle gleichzeitig mit warmem Räuchergut versorgt werden sollen. Da die meisten die einen Räucherofen kaufen darin Fisch räuchern, wird das Fassungsvolumen eines Räucherofens in mittelgroßen Fischen berechnet. Beachtet bitte, dass es sich nur um ungefähre Angaben handelt, da Fische verschiedenste Größen haben und es auch darauf ankommt wie viele Ebenen für Roste und Fischkörbe vorhanden sind.

2. Aale Räuchern:

Falls ihr Aale senkrecht räuchern wollt, ist dessen Körperlänge entscheidend. Von der Höhe des Räucherschranks müsst ihr ca. 30 cm für den Heizraum, den Glutkasten, das Abtropfblech und die Mehlschale abziehen. Habt ihr einen 80 cm großen Räucherschrank bleiben also nur noch 50 cm übrig um Aale zu räuchern.

3. Kalträuchern:

Wer viel Kalträuchern möchte, sollte sich am besten für einen hohen Räucherschrank entscheiden um gute Ergebnisse zu erzielen. Es gilt, je weiter das Räuchergut von der Wärmequelle entfernt ist, desto besser ist es. Bei einer großen Bauweise des Räucherschranks kann sich keine warme Luft im oberen Bereich stauen und eine gute Luftzirkulation entstehen. Wir empfehlen dafür mindestens einen Meter Höhe. Ihr könnt natürlich auch mit kleineren Räucherschränken Kalträuchern. Das kann aber schwierig werden. Wer überwiegend Kalträuchern möchte sollte einen Räucherschrank von 120 der 150 cm Größe wählen.

Perfekte Größe eines Räucherschranks finden

In einen Räucherofen mit 85 cm Höhe passen maximal 20 mittlere Fische. Hohe Räucherschränke eigenen sich ideal zum Kalträuchern und Räuchern von Aal. Dafür empfehle ich mindestens eine Höhe von 100 cm.

4. Gute Verarbeitung und Qualität bei Räucherschränken

Dass mit sinkendem Preis oft die Qualität nachlässt, ist kein Geheimnis. Bei günstigen Räucherschränken sparen die Hersteller meist an der Qualität und am Ende müsst ihr in zwei bis drei Jahren einen neuen Räucherofen kaufen. Ein wichtiger Aspekt ist daher die Abdichtung eines Räucherofen. Passen die einzelnen Teile nur unzureichend aufeinander entstehen Ritzen oder Teile verziehen sich bei großer Hitze, was dazu führt, dass Rauch entweicht und keine konstante Temperatur im Inneren des Räucherschranks herrscht.

Die Schweißnähte und Scharniere sollten gut angebracht sein, damit die Tür des Räucherschranks auch optimal abschließt. Auch gibt es immer wieder Berichte darüber, dass einige Räucherschränke sehr scharfkantiges Zubehör oder scharfkantige Verriegelungen haben. Abgerundete Ecken sind daher von Vorteil. Ob der Räucherschrank mit einem Vierkantschlüssel verschließbar ist, ist gerade bei kleinen Kindern im Haushalt von großer Bedeutung, um Unfälle zu vermeiden. 

Wichtige Punkte:

  • gute Abdichtung des Räucherofens
  • exakte Anbringung von Schweißnähten und Scharnieren
  • geringe Verletzungsgefahr (unscharfe Kanten, abschließbarer Räucherschrank)

5. Wie den Räucherschrank beheizen?

Als Heizmethode könnt ihr zwischen klassischer Holzbefeuerung, einen elektrischen Räucherofen elektrisch oder einem Räucherofen  mit Gasbrenner wählen.  Einen ausführlichen Vergleich aller Methoden findet ihr unter Heizmethoden beim Räuchern oder kurz und knapp in dieser Tabelle:

Holz:
+ hohe Hitze ist schnell erreicht
+ niedrigste Betriebskosten
– kompliziert für Anfänger, da Temperatur schwer regelbar
 Ofen sollte robust sein
nicht einfach abzuschalten
Elektrisch:
+ Temperatur einfach zu regeln
+ konstante Temperatur
+ sofort abschaltbar
+ sauberes Räuchern
stromabhängig
höchste Betriebskosten
schwierig bei niedrigen Außentemperaturen
Gas:
+ nicht stromabhängig
+ konstante Temperatur
+ sofort abschaltbar
+ gut bei niedrigen Außentemperaturen
Gasflasche wird extra benötigt
schwer bei Wind zu benutzen
bringt Feuchtigkeit in den Räucherschrank

6. Räucherschrank aus Edelstahl – Unterschiede beim Material

Das Material ist wohl der entscheidendste Punkt wenn ihr einen Räucherschrank kaufen wollt. Hiervon hängt die gesamte Qualität des Räucherschranks und der Räucherguts ab. Deshalb werde ich nochmals ausführlich auf die Unterschiede eingehen. Die Qualität des Materials spiegelt sich natürlich im Preis wieder. Wer sich einen günstigen Räucherofen kaufen will, zahlt am Ende drauf. Wenn ihr jedoch gleich etwas mehr investiert habt ihr am Ende mehr Freude.

Blech überzogen mit:
Edelstahl:
Zink:Aluminium:Edelstahl:14016Cr. V2A
Gesundheitlich unbedenklich:     
Robustheit: ★★ ★★★ ★★★ ★★★★★ ★★★★★
Scheuerfestigkeit: ★★ ★★ ★★★  ★★★★ ★★★★★
Witterungsbeständig:  ★★ ★★ ★★★★ ★★★★★
Für Anfänger / gelegentliches Räuchern:     
Für Profis / häufiges Räuchern:     
Zinkblech:
Robustheit: ★★
Scheuerfestigkeit: ★★
Witterungsbeständig:  
Für Anfänger oder gelegentliches Räuchern: 
Alublech
Gesundheitlich unbedenklich: 
Robustheit: ★★★
Scheuerfestigkeit:  ★★
Witterungsbeständig:  ★★
Für Anfänger oder gelegentliches Räuchern: 
Edelstahlblech
Gesundheitlich unbedenklich: 
Robustheit: ★★★
Scheuerfestigkeit: ★★★
Witterungsbeständig: ★★
Für Anfänger / gelegentliches Räuchern: 
14016Cr. Edelstahl
Gesundheitlich unbedenklich: 
Robustheit:  ★★★★★
Scheuerfestigkeit: ★★★★
Witterungsbeständig: ★★★★
Für Profis / häufiges Räuchern:  
V2A-Edelstahl
Gesundheitlich unbedenklich: 
Robustheit: ★★★★★
Scheuerfestigkeit: ★★★★★
Witterungsbeständig: ★★★★★
Für Profis / häufiges Räuchern: 

Räucherschrank aus verzinktem Stahlblech

Stahlblech ist das billigste Material, dass zur Herstellung eines Räucherofens verwendet wird. Es ist verzinkt um vor Korrosion zu schützen. Diese dünne Schicht baut sich nach einiger Zeit jedoch ab, da sie bei hohen Temperaturen brüchig und splittrig wird. Sie kann auch bereits durch Kratzer abgetragen werden. Die Folgen sind dann leicht absehbar: Es beginnt zu rosten.

Die hohen Temperaturen im Räucherschrank, schlechte Witterungs- bedingungen von außen oder scharfe Reinigungsmittel verstärken diesen Prozess. Das Material verzieht es sich bei hohen Temperaturen sehr leicht, sodass der Räucherschrank nicht mehr gut abgedichtet ist. Wie lange Räucherschränke aus verzinktem Stahlblech einsetzbar sind kann sehr unterschiedlich sein. Ich nehme an, dass sie eine Lebensdauer von ca. 3 Jahren erreichen. Vor allem die Reinigung von verzinktem Stahlblech erweist sich als sehr schwierig, da es nicht besonders scheuerfest ist. 

Eventuell schlecht für die Gesundheit:

Auch gibt es Unsicherheiten darüber, ob der Zinkoxid gesundheitsschädlich ist. Gerade beim Erhitzen sollen sich gifte Dämpfe entwickeln. Diese können sich auf dem Räuchergut festsetzen. Fakt ist, dass Zinkoxid erst bei über 600 °C entsteht – eine Temperatur, die ein Räucherschrank nicht erreicht. Ob noch andere giftige Gase entstehen können ist nicht eindeutig geklärt. Es gibt sowohl Studien, die das eine, als auch das andere belegen.

Räucherschränke aus verzinktem Stahlblech werden so gut wie immer in Osteuropa oder China hergestellt. Über die genaue Materialzusammensetzung bekommen wir vom Hersteller oft keine näheren Informationen. Jeder muss für sich selbst entscheiden, ob er sich diesem Risiko aussetzen möchte. Ich empfehlen denjenigen die viel räuchern keinen Räucherschrank aus verzinktem Stahlblech zu kaufen.

Räucherschrank aus verzinktem Stahlblech

Räucherschränke aus verzinktem Stahlblech sind sehr korrosionsanfällig. Zudem ist bislang unbekannt ob beim Erhitzen giftige Gase freigesetzt werden. 

Räucherschrank aus aluminierten Stahlblech:

Laut vieler Studien ist aluminiertes Stahlblech gesundheitlich unbedenklich.  Es wird viel in der streng kontrollierten Lebensmittelindustrie eingesetzt. Dieses Material ist, wie der Name schon sagt, mit Aluminium überzogenes Stahlblech. Sobald sich diese Aluminiumschicht durch Kratzer abträgt, kann  der Stahl darunter rosten.

Scharfe Reinigungsmittel können die Oberfläche des Räucherschranks angreifen. Leider ist aluminiertes Stahlblech deshalb nicht so scheuerfest wie Edelstahl. Die Reinigung ist schwerer. Wer viel räuchert wird sich darüber ärgern. Für den gelegentlichen und anfänglichen Gebrauch ist es empfehlenswert.

Räucherofen aus Aluminium

Aluminium ist gesundheitlich unbedenklich. Löst sich die Aluminiumschicht durch Kratzer oder Reinigungsmittel kann das Blech schnell rosten.

Räucherofen aus Edelstahl:

Das beste Material für einen Räucherschrank ist Edelstahl.  Wer regelmäßig räuchert dem empfehle ich wärmstens einen Räucherschrank aus Edelstahl. Steht er das ganze Jahr über im Garten ist er unterschiedlichen Witterungsbedingungen ausgesetzt. Ihr könnt den Räucherschrank in der Garage, im Keller oder einer Gartenhütte vor der Witterung schützen. Beim Kalträuchern von mehreren Tagen solltet ihr bedenken, dass er trotzdem im Freien  der Witterung ausgesetzt ist.

Ein Edelstahl Räucherschrank ist gegen diese Wettereinflüsse unempfindlich. Hinzu kommt, dass weder hohe Temperaturen noch niedrige Temperaturen dieses Material verbiegen können. Es ist sehr robust, korrosionsbeständig und zeigt  wenig Verschleiß. Alle Zubehörteile aus Edelstahl können problemlos in der Spülmaschine gereinigt werden und sind geschmacksneutral.

Unterschiede beim Edelstahl:

Von Edelstahl wird oft behauptet er könne nicht rosten. Das ist nur die halbe Wahrheit. Ein Räucherschrank aus Edelstahl ist korrosionsbeständiger als ein Räucherschränke aus anderen Materialien. Diese Beständigkeit nimmt mit steigendem Anteil von Chrom und Nickel zu.

Nur V2A-Edelstahl ist in unserer Klimazone und bei unseren Witterungsbedingungen garantiert rostfrei. Bei “schlechteren” Edelstahl ist der Korrosionsprozess nur verlangsamt. Deshalb kann dieses Material irgendwann rosten. Ein minderwertiger Räucherschrank lässt sich sehr leicht mit einem Magnet identifizieren. Je stärker der Magnetismus, desto schlechter die Qualität, denn hochwertiger Edelstahl ist nicht magnetisch.

Qualitätsstufen von Räucherschränken aus Edelstahl:

1.4016 Cr.– Edelstahl Räucherschrank: Dieser Edelstahl hat einen Chromanteil von 14 %. Der Räucherschrank ist  gut beständig gegen Wasser, Luftfeuchte, Dampf und schwache Putzmitteln. Für den permanenten Gebrauch im Freien ist dieses Material ungeeignet.

1.4301 bzw. V2A- Edelstahl Räucherschrank (Nirosta): Dieses Material hat einen höheren Nickelanteil (10 %) und Chromanteil (18 %).  Dieser Räucherschrank ist in unserer Klimazone garantiert rostfrei. Er ist sehr robust und säureresistent, selbst bei starken Reinigern und Räucherlaugen. Das Material ist optimal falls ihr euren Edelstahl Räucherschrank das ganze Jahr im Freien stehen lassen wollt. Achtet beim Kauf auf die Bezeichnung „Nirosta“(nicht rostender Stahl).

Du hast eine Frage? Dann hinterlasse doch einfach einen Kommentar. 

12 Kommentare

  1. Hallo Robert,
    recht herzlichen Dank für deine wirklich informative Seite zum Thema Räuchern. Ich möchte mir selbst einen Räucherofen zulegen und habe inzwischen stundenlang geschmöckert. Auf deiner Seite wie auch auf vielen anderen liest man, dass ein Räucherschrank zum Kalträuchern mindestens 100 cm hoch sein sollte. Kannst du mir den Grund dafür sagen? Ich habe bisher keine Antwort darauf gefunden.
    Im Voraus recht herzlichen Dank und liebe Grüße
    Franz

    Antworten
  2. Hallo Robert,
    schoener Artikel,den Du verfasst hast.
    Ich interressiere mich fuer einen heiss-und kaltraeucher Ofen,aber…
    nicht genutzt in Westeuropa,sondern in Sued-Ost Asien.
    Temperaturen sind hier nachts min.15Grad C.-33Grad C. im Winter,
    min.30Grad C.-max.43Grad C. im Sommer bei entstsprechend hoher Luftfeuchtigkeit.
    Was tun?Bin lehrbegieriger Neuling.Hast Du eine Empfehlung fuer mich?
    Vielen,lieben Dank fuer Deine Muehe im Voraus.
    Gruss aus Thailands Nord-Westen. Uwe

    Antworten
    • Hallo Uwe,
      bei solchen klimatischen Bedingungen habe ich bislang nicht geräuchert und daher würde ich pauschal zu einem Ofen von Peetz oder Smoki tendieren. Diese sind sehr gut isoliert und daher vermutlich am besten geeignet. Kalträuchern bei 40°C Außentemperatur dürfte aber generell schwierig werden meiner Meinung nach.
      Schöne Grüße aus dem kalten Deutschland, Robert.

      Antworten
  3. Jetzt soll ein deutlich besserer Ofen angeschafft werden, der zu allen Jahreszeiten genutzt werden kann und vor allem auch dicht ist.
    In meine engere Wahl fielen die Öfen von Peetz und Smoki.
    Gut isoliert sollten sie sein, damit ich auch im Winter auf eine ordentliche Innenraumtemperatur komme.
    Wenn ich den baulichen Unterschied richtig verstanden habe, baut Peet doppelwandige Öfen, bei denen zwischen den Wänden warme Luft entlang geleitet wird und Smoki verbaut zwischen den Doppelwänden Isoliermaterial. Ist dieser Unterschied so korrekt? Da ich wahrscheinlich eher im der kühleren Jahreszeit räuchern werde, könnt Ihr hier einen Tipp für die Geräte abgeben?

    Vielen Dank
    Marc

    Antworten
    • Hallo Marc,

      in diesem Fall würde ich dir den doppelwandigen Peetz empfehlen, da er die Hitze gleichmäßig verteilt und die Temperaturen schön konstant bleiben. Der Smoki ist zwar auch gut isoliert, besitzt jedoch keine Doppelwand. Gerade im Winter ist diese jedoch sehr nützlich.

      Viele Grüße

      Antworten
  4. Servus
    Interessiere mich für das Einsteigermodell von Nischenmarkt. Jedoch habe ich keinen Garten sondern „nur“ einen Balkon. Kann man diesen Räucherschrank auch auf dem Balkon, welcher entsprechenden grünen „Balkonteppich“ drauf hat, oder wird der Boden des Schranks viel zu heiss? Möchte ja schliesslich nicht die Wohnung abfackeln ;).

    Besten Dank für Deine Rückmeldung

    Antworten
    • Servus Pascal,
      da würde ich generell eher einen Unterstand aus feuerfestem Material wie Edelstahl oder Fließen empfehlen. Bei einem Balkonteppich bin ich mir nicht ganz sicher und würde aus Sicherheitsgründen eher davon abraten.

      Wie heiß genau der Boden wird habe ich allerdings nie gezielt überprüft.

      Viele Grüße, Robert

      Antworten
  5. Hallo, suche einen Räucherschrank der für das Heißräuchern geeignet ist am besten mit Elektronik Heizung und Zeiteinstellung und darf gute Größe haben für 20 Kilo und mehr Fleisch fürs gute BBQ. LG

    Antworten
    • Hallo,
      für 20 kg Fleisch eignet sich am besten der große Räucherofen (150 cm Höhe) der Marke SMOKI . Die passende elektrische Heizung finden Sie hier*. Die elektrischen Heizschleifen funktionieren alle über ein Thermostat, d.h. man kann nur eine bestimmte Temperatur einstellen. Es sind mir keine elektrischen Heizungen bekannt, bei denen es eine direkte Zeiteinstellung gibt. Alternativ können Sie aber eine Zeitschaltuhr zwischenschalten. Grüße, Robert

      Antworten
      • Bei der Zeitschaltuhr muß man darauf achten das diese für eine hohe Wattzahl ausgelegt ist. In der Regel ist dies nicht der Fall

        Antworten
  6. Hallo, kann ich an den Räucherschrank von Nieschenmarkt auch ein Rauchabzugsrohr anschließen ?

    Antworten
    • Hallo Kai,
      die Räucherschränke von Nischenmarkt besitzen eine runde Klappe, die ggf. geöffnet werden und mit einem Rauchabzugsrohr nachgerüstet werden kann. LG Robert

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.